Soziales Engagement in der Region: Kartei der Not

"Das Hilfswerk der Augsburger Allgemeinen und des Allgäuer Zeitungsverlages unterstützt seit über 50 Jahren Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind. Es hilft vor allem Familien und Alleinerziehenden mit Kindern, aber auch Heimkindern sowie Menschen, die an Krankheit oder Behinderung leiden, Senioren mit kleinen Renten oder Menschen in besonders schwierigen Lebenslagen. Es fördert auch modellhafte Projekte anderer gemeinnütziger Organisationen.

Das Stiftungs-Kuratorium stellt sicher, dass nach sorgfältiger Prüfung das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird - und das zu 100%, weil die Mediengruppe Pressedruck die Verwaltungskosten trägt.

Die Kartei der Not hilft seit 2016 erstmalig Menschen in einem eigenen innovativen Projekt direkt und umfassend: dem Ellinor-Holland-Haus als sozialpädagogisch begleitetem Mehrgenerationenwohnen für Menschen in Not.

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung Kartei der Not mit über 40 Millionen Euro unbürokratisch Menschen in der Region geholfen.

Helfen Sie uns, damit wir helfen können. Gemeinsam geht´s.